Ihre Trüffelschweine im fränkischen Einheitsbrei

Aus dem Archiv

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Auch 2017 verlosen wir hier alle paar Wochen tolle Gaben. Dafür danken wir aktuell herzlich den unten genannten Sponsoren. Was Sie tun müssen, um an eines der aus den folgenden Themen bunt gemixten Gewinnerpakete zu gelangen? Ganz einfach: schreiben Sie bis 15.03.2017 per mail an […]

Wendy ist jetzt blond

Wahre Programmkinofreunde kennen von ihr zumindest die leise erzählte und zutiefst beeindruckend inszenierte Gesellschaftsstudie “Wendy and Lucy”, die ein Amerika ohne jedwedes soziale Netz vorführte: “Certain Women”, Kelly Reichardts neuester Film, beruht auf Kurzgeschichten von Maile Meloy (“Both Ways Is the Only Way I Want […]

Die Spinne und der Moskito

Ein lauwarmer Tag. Zoba hockt in der Mitte ihres Netzes und langweilt sich. Die kleine Spinne gilt ohnedies als recht eigenbrötlerisch – mit ihren Artgenossen, die reichlich die runzlige Rinde eines alten Baums am Rande der Waldwiese bewohnen, lässt sie sich nur selten ein. Dort […]

Schlachtfelder – gestern, heute, morgen und eines rein virtuell

Gleich vier Neustarts möchten wir diese Woche beleuchten, die sowohl formal als auch inhaltlich und last but not least qualitativ kaum unterschiedlicher sein könnten: der Jugendfilm “Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel”, “Europa – ein Kontinent als Beute” in dem u.a. Dr. Daniele Ganser […]

Die Katze schaut nur zu

Ein guter Ruf eilt dem neuesten Kinofilm mit Isabelle Huppert voraus: Bester fremdsprachiger Film und Beste Hauptdarstellerin bei den Golden Globes. Regie bei “Elle” führte Paul Verhoeven – der Mann der dereinst von Türkischen Früchten (mit Rutger Hauer) erzählte oder 1992 ernstlich einen Skandal auslösen […]

Anatomische und Hipster-Probleme

Von den diversen Neustarts der Woche beleuchten wir diesmal mit “Was hat uns bloß so ruiniert” eine Geschichte aus Österreich um drei recht wohlsituierte, heterosexuelle Paare, die mehr oder minder gleichzeitig Nachwuchs erwarten und “Scarred Hearts” (“Vernarbte Herzen”), der die Krankengeschichte des rumänischen Schriftstellers M. […]

Neu in Bamberg: Cocoon Restaurant & Bar

Zum Jahresausklang 2016 eröffnete nahe des Bamberger Bahnhofs, konkret an der Stelle wo zuletzt unter dem Namen Pekahuna nicht einmal ein Jahr lang Burger und weiteres Fleischlastiges auf der Karte standen, ein bereits auf den ersten Blick edler aufgemachtes, erfreulicherweise überhaupt nicht marktschreierisch daherkommendes Restaurant […]

Von Unglückskeksen und putzigen Powerpoint-Präsentationen

15.03. (urspr. geplant war der 15.03. – musste krankheitsbedingt verschoben werden) 22.03., Bamberg Haas-Säle – Nico Semsrott: Haben Sie schon mal von Unglückskeksen gehört? Falls ja, werden Sie nun ohnedies nicht weiterlesen müssen, sondern eh längst auf dem Weg zum nächsten Kartenvorverkaufsschalter sein. Und falls nicht, sollten […]

Christliche “Nächstenliebe”: Morddrohungen gegen Missbrauchsopfer

Einer der ersten Fälle für Johannes Heibel vom Verein “Initiative gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen”: Ein Priester des Bistums Würzburg wird 1985 des Kindesmissbrauchs beschuldigt – der Gerichtsprozess wird gegen Geldauflage eingestellt. Der Mann darf weiterhin jahrelang mit Kindern arbeiten. In […]

Folternde Kinder, mordende Polizisten

Von den zwei Kinoneustarts, die wir diese Woche beleuchten, spielt “The Eyes of my Mother” im Horrorfilmgenre (und kommt dabei betont zeitlos daher), der andere, “Volt” (in der Hauptrolle mit Benno Fürmann), in einer betont zeitnah angesiedelten “Zukunft”. Einmal geht es um ein abgeschieden lebendes […]