Ihre Trüffelschweine im fränkischen Einheitsbrei

Aus dem Archiv

Keine Brötchen mehr backen

Keine Brötchen mehr backen

Komödien in bayerischer Mundart – allen voran die Eberhofer-Krimis nach den Romanen von Rita Falk – hatten die vergangenen Jahre weit über den Weißwurstäquator hinaus großen Erfolg in Kino und TV. Verspricht dieses Phänomen bundesweit auch gute Chancen für einen Unterhaltungsstreifen mit Dialekt aus Baden-Württemberg? […]

Dem Raclette-Essen ‘ne Krone aufsetzen

Dem Raclette-Essen ‘ne Krone aufsetzen

Nicht nur für Silvester eine immer wieder gern genommene Alternative am Essenstisch – erst recht, wenn Gäste kommen: Raclette. Vielfältig bestückbar für nahezu jeden Geschmack, gesellig und trotzdem gemütlich und für die Einladenden mit vergleichsweise wenig Aufwand bei der Vorbereitung. Während viele Mitbewerber entsprechende Geräte […]

Welten prallen aufeinander

Welten prallen aufeinander

“Kaffee mit Milch und Stress” erzählt über das Altwerden, über das Alleinsein und unter anderem über “die” Russen sowie vermeintlich gute oder vermeintlich schlechte Dinge: wie den Ford Escort auf der einen und Elektroheizungen auf der anderen Seite. Obgleich dabei selbst mit einigen breit angelegten Sentimentalitäten […]

Kleine Morde in der Familie

Kleine Morde in der Familie

18 Jahre lang spielte er im beliebten ZDF-Krimi “Der Alte” den Oberkommissar Axel Richter, ehe er wie sein Serienkollege Markus Böttcher im vorletzten Jahr jüngeren Schauspielern weichen sollte. Mit “Weiber! – Schwestern teilen. Alles.” legt der aber eben in Wahrheit keineswegs zum alten Eisen zu zählende Pierre […]

Auf der Jagd nach Gedanken

Auf der Jagd nach Gedanken

In “Der lange Sommer der Theorie” geht es am Rande auch um Eva Braun und Pegida, vor allem aber um drei junge künstlerisch angehauchte Berlinerinnen, die über den Zustand ihres Lebens und der Gesellschaft sprechen und scheinbar magische Fähigkeiten besitzen, die Männer mitunter in Designerlampen verwandeln. Wenn […]

Haushälterin klopft ans Paradies

Haushälterin klopft ans Paradies

“Die Liebhaberin” – der zweite Spielfilm des Österreichers Lukas Valenta Rinner (“Parabellum”) – spielt in einer so genannten “gated community” in Buenos Aires: Eine dort als Haushältein Beschäftigte entdeckt eines Tages den Reiz eines nahe gelegenen Nudistencamps. Und doch ist die Produktion, die mit Förderung […]

Provinzroman als Boomerang

Provinzroman als Boomerang

Kurzkritik / Neu im Kino: Der Nobelpreis­träger – Kurzweilige und duchweg tiefgründige Tragikomödie aus Argentinien um einen latent misanthropischen Erfolgsautor und den Aufprall zweier Lebenswirklichkeiten. Die Grundstory ist rasch erzählt und an sich theoretisch gar nicht so originär, doch was ein durchweg überdurchschnittlich agierendes Darstellerensemble unter […]

Von einer tragischen Weltreise und einem schwelenden Familienkonflikt

Von einer tragischen Weltreise und einem schwelenden Familienkonflikt

Von den Neustarts der Woche schienen uns im Vorfeld zwei Filme besonders beachtenswert: die im Grunde unfertige, aber ohnedies kaleidoskopartig gedachte Reise-Doku “Untitled” von Michael Glawogger sowie das Ensemble-Drama “Sommerhäuser” von Regisseurin Sonja Kröner. Michael Glawogger ist unserer Redaktion so recht das erste Mal mit […]

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Auch 2017 verlosen wir hier alle paar Wochen tolle Gaben. Dafür danken wir aktuell herzlich den unten genannten Sponsoren. Was Sie tun müssen, um an eines der aus den folgenden Themen bunt gemixten Gewinnerpakete zu gelangen? Ganz einfach: schreiben Sie bis 13.11.2017 per mail an […]

Kunst im Quadrat, mit Affen und Obdachlosen

Kunst im Quadrat, mit Affen und Obdachlosen

Neu im Kino: In der Satire „The Square“ erzählt der schwedische Regisseur und Cannes-Gewinner Ruben Östlund episodenhaft über Kunstbetrieb, Medienwirklichkeiten und eine Menge oberflächliche Menschen. Im deutschen Kunstbetrieb es ist mit wenigen Ausnahmen, wie etwa der Aktion “Die Guillotine” rund um Schaf “Norbert” von Iman Rezai und Rouven […]