Ihre Trüffelschweine im fränkischen Einheitsbrei

Ausgehtipps für Franken!

Ausgehtipps für Franken!

Russkaja im Hirsch Nürnberg - TBC in der Alten Seilerei in Bamberg - Rainald Grebe im Nürnberger Serenadenhof - die Spider Murphy Gang am Dechsendorfer Weiher - und bereits heute unser Extra-Tipp für November: Lisa Eckhart beehrt den Bamberger Hegelsaal ... - diese und weitere absolute Must-See-Veranstaltungen für Franken ab sofort in unserer Schnellübersicht: handverlesene Ausgehtipps Ihrer kulturkueche-Redaktion. Karten sichern - bevor es zu spät ist!


Aus dem Archiv

Sehnsüchte und Abgründe

Sehnsüchte und Abgründe

Der Zeichentrickfilm “Have A Nice Day” (im Original “Hao jile”) zeigt rund um eine private “Notlage” eine Menge Gewalt und Korruption, wie sie leider überall auf der Welt vorkommen. Doch weil es sich um eine chinesische Produktion handelt, glauben manche deutsche Medienvertreter, eine wirkliche und […]

Bio – mehr als ein Siegel oder eine Zertifizierung!

Bio – mehr als ein Siegel oder eine Zertifizierung!

Vom 13.-16. Februar schlägt das Herz der internationalen Bio-Branche wieder für vier Tage in Nürnberg. Die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, BIOFACH, geht dann bereits das 30. Mal an den Start. Erwartet werden mehr als 2.900 Aussteller und 50.000 Fachbesucher. Angegliedert und in einer eigenen, mit vielfältigen […]

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Nicht nur wie andere zu Weihnachten: wir verlosen hier das ganze Jahr über alle paar Wochen tolle Gaben. Dafür danken wir aktuell herzlich den unten genannten Sponsoren. Was Sie tun müssen, um an eines der aus den folgenden Themen bunt gemixten Gewinnerpakete zu gelangen? Ganz […]

Slumdogs ohne jeden Hauch von Hollywood

Slumdogs ohne jeden Hauch von Hollywood

“Capernaum – Stadt der Hoffnung” – ein Sozialdrama über Menschen in Armut und Illegalität, das beim Filmfest Cannes mit dem Preis der Jury ausgezeichnet wurde, unlängst mit einem Golden Globe geehrt und nun sogar im Rennen um einen Oscar dabei ist. Wer da spontan an […]

Sommerfeeling und Wellblechdächer

Sommerfeeling und Wellblechdächer

ACHTUNG!!!! Namika ist erkrankt!!! Ihr Gig in Nürnberg, der für den 15. Januar geplant war muss verschoben werden – Nachholtermin ist der 13.12.2019 – Löwensaal als Veranstaltungsort bleibt unverändert!  Namika kommt nach Nürnberg! Viele kennen die Frankfurterin mit der betörenden Stimme nur durch Wohlfühl-Songs wie […]

Messe Nürnberg zeigt die neuesten Food-Trends

Messe Nürnberg zeigt die neuesten Food-Trends

Vom 13. bis 15. Januar wird Nürnberg einmal mehr zum Treffpunkt des bayerischen Gastgewerbes. Fachleute aus Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung kommen zur HOGA – der ultimativen Gastgeber-Messe, um Neuheiten und Trends zu entdecken, sich neu auszustatten und um sich mit Dienstleistern, Herstellern, Lieferanten und Berufskollegen […]

Ausgehtipps für Franken!

Ausgehtipps für Franken!

Die große Kulturkueche-Schnellübersicht – damit Sie kein Konzert, kein Bühnenhighlight im Raum Bamberg, Forchheim, Erlangen, Fürth und Nürnberg verpassen, gibt es hier für alle die wissen, dass man sich manche Tickets besser gestern statt morgen sichert, “nur” Künstler und Orte: für die ausführlicheren Ausgeh-Tipps werden […]

Morgen sind alle tot

Morgen sind alle tot

In der spanischen, schwarzhumorigen Horrorvorstellung “Killing God – Liebe deinen Nächsten” stört ein obdachloser Zwerg ein ohnedies schon unter einem schlechten Stern stehendes Familienessen: Der geheimnisvolle Landstreicher behauptet Gott zu sein, und verkündet zugleich den Untergang der Menschheit. Seine Gastgeber dürften jedoch noch genau zwei […]

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Nicht nur in der Vorweihnachtszeit: wir verlosen hier alle paar Wochen tolle Gaben. Dafür danken wir aktuell herzlich den unten genannten Sponsoren. Was Sie tun müssen, um an eines der aus den folgenden Themen bunt gemixten Gewinnerpakete zu gelangen? Ganz einfach: Schreiben Sie – bis […]

Das Leben draußen lassen

Das Leben draußen lassen

NEU AUF DVD: Unsere Kurzkritik zu einem Drama, in dem Bibiana Beglau (“Die Stille nach dem Schuss”) und Bjarne Mädel (“Tatortreiniger”, “Mord mit Aussicht”) nur formal die Hauptrollen spielen. In Wahrheit dreht sich alles um einen Jugendlichen, der sein Zimmer nicht mehr verlassen will, für den […]


AKTION (PR-Veröffentlichung)

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Gewinne, Gewinne, Gewinne

Nicht nur wie andere zu Weihnachten: wir verlosen hier das ganze Jahr über alle paar Wochen tolle Gaben. Dafür danken wir aktuell herzlich den unten genannten Sponsoren. Was Sie tun müssen, um an eines der aus den folgenden Themen bunt gemixten Gewinnerpakete zu gelangen? Ganz einfach: Schreiben Sie – bis 06.02.2019 – per e-mail an trueffel@kulturkueche.de – mit einer kurzen (maximal 20 Worte) umfassenden Begrüdung, auf welche für 2019 bereits angekündigte Tournee Sie sich besonders freuen.

Unser Hauptpreis aus der letzten Verlosung geht übrigens nach Nürnberg. Glückwunsch Frau Jutta K. – und auch für die aktuelle Runde gilt: Der Rechtsweg ist wie bei allen schönen Spielen ausgeschlossen. Wichtig: Pro Haushalt ist nur eine Teilnahme gestattet. Einsendungen einer Person von verschiedenen E-Mail-Konten oder mehrerer Personen eines Haushalts zur Verbesserung der Gewinnchance erachten wir als unzulässig. Das führt ebenso wie die Teilnahme über automatisierte Dienste (zum Beispiel per Script / Gewinnspielservice) automatisch zum Ausschluss an der Ziehung der laufenden Gewinnspielrunde. Mit Ihrer Gewinnspielteilnahme stimmen Sie bis auf Widerruf dem Erhalt unseres aperiodischen – in der Regel maximal (!) vier Mal jährlich erscheinenden – Newsletters zu, in jedem Newsletter gibt es selbstverständlich einen entsprechenden Abmeldehinweis. Ihre Daten werden nicht an Dritte – auch nicht an die kooperierenden Unternehmen – weitergegeben. Schreiben Sie bitte in Ihr Teilnahmemail auch welche drei der folgenden Gewinnspielthemen Sie am meisten reizen. Wenn Sie eines unserer Hauptpreis-Mix-Pakete abstauben, versuchen wir diese Wünsche nämlich weitgehend zu berücksichtigen.

STILLES LAND  – ab sofort wieder auf DVD: Das Spielfilmdebüt von Andreas Dresen – und 6 Kurzfilme neu gemastert und in bester Bildqualität

Andreas Dresens Debüt spielt in den bewegten Herbsttagen des Jahres 1989. Während sich die politischen Ereignisse der Wendezeit überschlagen, herrscht in der Provinz noch Stille. Den jungen ambitionierten Regisseur Kai (Thorsten Merten) verschlägt es an ein kleines Theater im hohen Norden. Während draußen die DDR zusammenbricht, versucht er mit „Warten auf Godot“ neuen Schwung in das resignierte Ensemble und die triste Kleinstadt zu bringen. Blaue Augen und Missverständnisse bleiben da nicht aus.

“Stilles Land” wurde 1992 mit dem Deutschen Kritikerpreis und dem Hessischen Filmpreis ausgezeichnet – die aktuelle DVD enthält außerdem sechs frühe Kurzfilme des spätestens seit “Halbe Treppe” zu einem der wichtigsten deutschsprachigen Regisseure zählenden Künstler: KONSEQUENZEN – PETER, 25 (1987): ‘Der letzte Arbeitstag eines Industriearbeiters in der DDR zwischen lauten Maschinen, Duschräumen und Lebensplänen gegen die Vernunft. +++ ‘WAS JEDER MUSS (1988): Susanne und Dieter sind 20. Sie haben gerade ein Baby bekommen. Das Familienleben könnte beginnen, aber Dieter muss zur Armee. Der Film begleitet ihn die ersten sechs Wochen, zeigt Zweifel, Einsichten und Zustände, die kaum zu akzeptieren sind. Ein kleiner realistischer Blick in die NVA vor der Wende. +++ ‘NACHTS SCHLAFEN DIE RATTEN (1988): Ein kleiner Junge in der Trümmerwüste des zweiten Weltkriegs und die Notlüge eines älteren Mannes – nach einer Geschichte von Wolfgang Borchert. +++ ZUG IN DIE FERNE (1989): Ein trostloser Provinzbahnhof und sechs Personen, die auf den verspäteten Anschlusszug zum Hauptbahnhof warten. Über das Fernweh und die Sehnsucht der Eingeschlossenen im Oktober 1989, als den November noch keiner vermutete. +++ JENSEITS VON KLEIN WANZLEBEN (1989): Ein Dokumentarfilm über den Alltag einer kleinen DDR-Brigade in Simbabwe, die zwischen exportierter Spießigkeit und besten Absichten, junge Afrikaner in Bauberufen ausbildet. +++ SO SCHNELL GEHT ES NACH ISTANBUL (1990): Die einfühlsam erzählte Begegnung eines türkischen Gastarbeiters und einer Ost-Berlinerin kurz nach der Öffnung der Mauer – voller Unsicherheit und Situationskomik.


Ein neuer Sampler mit Christian Bruhns wohl größten Erfolgen. Das Tracklisting liest sich wie eine Aufzählung der erfolgreichsten Schlager und Fernsehmelodien des letzten Jahrhunderts – eigentlich unglaublich, dass all diese Melodien aus der Feder eines einzigen Komponisten stammen.

Unter anderem sind folgende Evergreens und Hits auf der bei Monopol Records erschienen CD “Meine Welt ist die Musik” versammelt:

France Galls  “Der Computer Nr. 3” +++ Marmor, Stein und Eisen bricht – Drafi Deutscher +++ Liebeskummer lohnt sich nicht – Siw Malmkvist, +++ Zwei kleine Italiener – Conny Froboess +++ Ich möcht der Knopf an Deiner Bluse sein – Bata Illic +++

Ebenso warten auf dieser CD bekannte Ohrwürmer aus beliebten TV-Serien wie Captain Future, Timm Thaler, Sindbad und Wickie…

Zum Schaffen des Komponisten Bruhn ist übrigens aktuell auch eine Doku im Kino zu bestaunen. Sie heißt genau so wie diese vielfältige CD: Regisseurin Marie Reich hat den heute 83-jährigen Musiker und Musikprofessor begleitet. Sie zeichnet das spannende Porträt eines Mannes, der mit seinen Kompositionen über Jahrzehnte viele Menschen unterhalten und berührt hat.


Welcome Home – der neue PSYCHOTHRILLER mit Breaking Bad-Star Aaron Paul seit einigen Tagen auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand

Um ihre vor dem Aus stehende Beziehung zu retten, mieten Bryan (Aaron Paul) und Cassie (Emily Ratajkowski) über das Online Portal “Welcome Home” eine Villa in der romantischen Landschaft Italiens. Das junge Paar genießt seine Zweisamkeit in der abgelegenen Idylle, doch die scheinbar ruhige und entspannte Situation scheint zu trügen.

Als der zwielichtige Nachbar Federico auftaucht und sich zunehmend für Cassie zu interessieren scheint, wird die Beziehung des jungen Paares nicht nur auf die Probe gestellt, es beginnt ein teuflisches Katz- und Mausspiel, das Bryan und Cassie um ihr Leben fürchten lässt…

Als Bonusmaterial bringt diese Veröffentlichung vielversprechenderweise “Behind the Scenes” Material von ca. 18 Minuten sowie Trailer in Deutsch und Englisch mit. Regie führte übrigens George Ratliff – bekannt durch seine Filme “Wer’s glaubt, wird selig – Salvation Boulevard” und “Joshua”, für die er auch jeweils das Drehbuch schrieb.


Neujahrskonzert 2019 – Zum ersten Mal dirigiert der deutsche Stardirigent Christian Thielemann die Wiener Philharmoniker 

In der Reihe der berühmten Neujahrskonzerte werden immer diejenigen besonders beachtet, bei denen ein Dirigent zum ersten Mal dieses weltweit reichweitenstärkste Klassikkonzert dirigiert.

Zum ersten Mal dirigierte nun der deutsche Thielemann – weltweit einer der besten seines Faches und für seine Interpretation deutscher Komponisten gerühmt – die Wiener Philharmoniker im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Das Medieninteresse war riesig, und alle freuten sich zu Recht auf ein musikalisch besonders interessantes Programm mit zahlreichen Neuheiten. Die Kombination aus der überragenden Qualität der Wiener Philharmoniker, die spannende Zusammenarbeit mit Thielemann und die fantastische Klangqualität des Musikvereins versprachen ein weiteres Neujahrskonzert der interpretatorischen und klanglichen Sonderklasse bei Sony Classical.

Und es wurde denn auch ein Konzert der Extraklasse mit zahlreichen interessanten Repertoire-Neuheiten, phänomenal musizierten Märschen, Polkas, Ouvertüren und Walzern von Johann Strauß (Sohn und Vater), aber auch von Carl Michael Ziehrer (“Schönfeld-Marsch”), Josef Hellmesberger (“Elfenreigen”, “Entre´acte Valse”), Eduard und Josef Strauß (“Mit Extrapost”, Sphärenklänge”).

Die CD erschien vor wenigen Tagen, die DVD und Blu-ray kommen am 25. Januar, die Vinyl LP am 15. Februar in die Läden und Online-Stores.


Ab 31. Januar erhältlich: Javier Bardem und Penélope Cruz in einem Thriller des zweifachen Oscar-Preisträgers Asghar Farhadi – Offenes Geheimnis

Zur Hochzeit ihrer Schwester kehrt Laura (Penélope Cruz) nach Jahren aus Argentinien in ihr Heimatdorf nahe von Madrid zurück. Dort trifft sie auch ihre Jugendliebe Paco (Javier Bardem) wieder, der inzwischen glücklich liiert ist und es als Weinbauer zu einigem Ansehen gebracht hat. Das ausgelassene Hochzeitfest findet ein jähes Ende, als Lauras Tochter plötzlich spurlos verschwunden ist. Paco ist sich bald sicher, dass hinter dem Verschwinden des Mädchens kein Außenstehender stecken kann. Bald verdächtigt jeder jeden, und das so harmonisch wirkende Familiengefüge entlarvt sich selbst, als es plötzlich wichtig wird, wer wann was über wen gewusst hat. Die ans Licht kommenden Geheimnisse werden das Leben von Laura und ihrer Familie für immer verändern…

Ein dramatischer Thriller über die Fragilität menschlicher Beziehungen und die Abgründe hinter einer gutbürgerlichen Familienfassade: Mit einer beklemmenden Spannung gelingt es Regisseur Farhadi die Brüchigkeit familiärer Strukturen zu entlarven, indem er ein feines Netz um seine Figuren webt. OFFENES GEHEIMNIS eröffnete 2018 die Internationalen Filmfestspiele von Cannes.