Ihre Trüffelschweine im fränkischen Einheitsbrei

Fruchtige Bowlen: einfach erfrischend spritzig

Das perfekte Getränk für die nächste Gartenparty, das Picknick im Grünen oder einen Brunch mit Familie oder Freunden.

Sie schmeckt auch ohne Alkohol und lässt sich prima vorbereiten. Für die Zubereitung braucht es nicht viele Zutaten. Nicht fehlen darf ein prickelndes Getränk mit Kohlensäure – am besten Mineralwasser. In manchen Rezepten werden auch Ginger Ale oder Limonade verwendet. Die spritzige Komponente wird meist im Verhältnis 2:1 mit Fruchtsaft oder fruchtigen Tees wie Hagebuttentee gemischt. Je nach Geschmack kann man auch Schwarzen Tee, Pfefferminz- oder Hibiskustee verwenden.

Als Einlage werden frische saisonale Beerenfrüchte, Pfirsich und Melone, aber auch Apfel, Kiwi und Mango verwendet. Zitrusfrüchte wie Zitrone, Limette und Orange sehen schön aus, wenn sie, in Scheiben geschnitten, auf der Bowle schwimmen. Hier bitte unbehandelte Früchte wie Bio-Ware nehmen. Auch als essbar ausgewiesene Blüten wie Jasmin, Rosen und Lavendel sind ein Hingucker und bieten Abwechslung. Für weitere Aromen sorgen frische Kräuter wie Basilikum, aber auch Gewürze wie Ingwer.

Alle Zutaten sollten gut durchgekühlt sein. Das klein geschnittene Obst lässt man in Saft oder Tee mindestens zwei bis drei Stunden, am besten abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen. Kurz vor dem Servieren kommt dann noch kaltes Mineralwasser hinzu. Angerichtet wird die Bowle in einem bauchigen Gefäß aus Glas oder Keramik mit den passenden Gläsern. Damit der Sommerdrink auf dem Buffet länger kalt bleibt, kann in Eiswürfelformen eingefrorener Fruchtsaft nachgefüllt werden. Das hat den Vorteil, dass die Bowle nicht verwässert.

Die Wassermelone ist perfekt für eine Sommerbowle geeignet, da sie einen hohen Wassergehalt hat und sehr erfrischend schmeckt. Für ein einfaches Rezept werden aus dem Fruchtfleisch kleine Kugeln ausgestochen, mit eiskalter Traubensaftschorle aufgegossen und mit Limettensaft und Zitronenmelisse verfeinert.

Oder wie wäre es mit einer Erdbeerbowle mit Orangensaft, Mineralwasser und frischen Minzblättchen? Eine Orangenbowle kann mit Ginger Ale zubereitet und mit Rosmarin gewürzt werden. Und wer Caipirinha mag, kann aus Honigmelone, Limette, frischer Minze, braunem Zucker, Zitronenlimonade und viel Eis eine alkoholfreie Variante zaubern.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *