kkaufmacher

HEUTE NUN: Die Fragen zum Glück!

Viele spannende Preise hinter den Fensterchen unseres Winterkalenders 2016 konnten Sie in den vergangenen Tagen ja bereits entdecken, heute kommen nun aber die vier Aufgaben die Sie lösen müssen, um die Chance auf eines der zehn großen Mixpakete oder einen der Kleinpreise zu sichern:

Vorweg: wer gleich heute/am 13.12.2016 ein E-Mail mit seiner Postanschrift und wenigstens (!) die Lösungen zu den im übernächsten Absatz folgenden Fragen an trueffel@kulturkueche.de unter dem Betreff “Winterkalender” einsendet, und darunter eben auch – obgleich noch fast alles von seinem Gesicht verdunkelt ist – bereits errät, wer der abgebildete Titelheld unseres Winterkalenders ist, bekommt im Gewinnfall noch eine Extrazugabe! Ansonsten ist der letzte Einsendeschluss generell der 22.12.2016 23:59 Uhr (MEZ).

Der Rechtsweg ist wie bei allen schönen Spielen ausgeschlossen. Wichtig: Pro Haushalt ist nur eine Teilnahme gestattet. Einsendungen einer Person von verschiedenen E-Mail-Konten oder mehrerer Personen eines Haushalts zur Verbesserung der Gewinnchance erachten wir als unzulässig. Das führt ebenso wie die Teilnahme über automatisierte Dienste (zum Beispiel per Script / Gewinnspielservice) automatisch zum Ausschluss an der Ziehung der laufenden Gewinnspielrunde. Mit Ihrer Gewinnspielteilnahme stimmen Sie bis auf Widerruf dem Erhalt unseres aperiodischen – in der Regel maximal (!) vier Mal jährlich erscheinenden – Newsletters zu, in jedem Newsletter gibt es selbstverständlich einen entsprechenden Abmeldehinweis. Ihre Daten werden nicht an Dritte – auch nicht an die kooperierenden Unternehmen – weitergegeben. Schreiben Sie bitte in Ihr Teilnahmemail auch welche drei der folgenden Gewinnspielthemen Sie am meisten reizen. Wenn Sie eines unserer Hauptpreis-Mix-Pakete abstauben, versuchen wir diese Wünsche nämlich weitgehend zu berücksichtigen. Die Gewinner werden im Anschluss per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung, Auszahlung in alternativen Sachwerten oder Tausch der Gewinne ist nicht möglich.

weristes

FRAGE 1: Seit (mindestens) zwölf Tagen können Sie hier nun mit beobachten wie nach und nach das Konterfei eines der absoluten Lieblinge der kulturkueche.de-Redaktion im Bereich “deutschsprachige Künstler” freigelegt wird. Wer ist es? Kleiner Tipp: Der Mann ist Teil einer vierköpfigen Band, die genau so heißt und unter anderem beweist, dass ein Akkordeon (richtig eingesetzt) richtig geil klingen kann und ambitionierte Texte keineswegs langweilig sein müssen, sondern regelrecht zum Abtanzen einladen können. Ein musikalisches Nebenprojekt (!) von ihm heißt zudem wie eine Farbe – bei jener Combo domieren neben des Gesuchten unverwechselbarer Stimme Soundgeflechte aus energischen Trommeln & Percussions sowie verspielte Elektronik…



computerliebe
FRAGE 2
: Für Privathaushalte halbwegs erschwingliche, mit schreibmaschinenähnlicher Tastatur als Eingabeeinheit und einem Bildschirm (wenngleich zunächst in Form eines umfunktionierten Fernsehgerätes) ausgestattete PCs kennt man frühestens seit der zweiten Hälfte der 1970er Jahre; dass “Internet” über staatliche Stellen und Universitäten hinaus öffentlich zugänglich wurde, liegt gar noch keine dreißig Jahre zurück. Und dennoch besang bereits Ende der 1960er Jahre eine in Deutschland seinerzeit extrem beliebte Musikerin die Vorstellung, dass die Technik einsame Herzen systematisch zusammenbringen könnte. Die Gesuchte hat ihren realen Nachnamen als Künstlernamen behalten, jedoch keinen ihrer gleich vier Vornamen. Unter welchem “Vonamen” wurde sie berühmt – und wie heißt der technikaffine Song?



Ryuk



FRAGE 3
: Der Kerle hier im Bild ist der Manga-Serie “Death Note” entsprungen – müssen Sie aber nicht kennen um die nachfolgende Frage zu beantworten! Denn wir möchten lediglich wissen: Welcher im Oktober diesen Jahres grassierende Sprechgesang aus Japan, nebst Video mit “Handlung” im DIY-Stil, wurde hier wohl parodiert? Wie heißt der “Song”?





FRAGE 4: Welcher große Musiker kann im kommenden Januar seinen 70sten Geburtstag leider nicht mehr auf Erden feiern?

PS: Aus allen 22 Gewinnspielthemen, die in der Zeit vom 01. bis 22.12. hinter unseren Winterkalendertürchen vorgestellt wurden und werden, können Sie bei Ihrer Gewinnspielteilnahme auch gleich maximal fünf Preise benennnen, die Sie zuvörderst abstauben möchten. Wir versuchen diese Wünsche bei der Zusammenstellung der Mixpakete weitestgehend zu berücksichtigen – natürlich nur solange der Vorrat an Gewinnen, die uns unsere Partner dieses Jahr zur Verfügung stellten, reicht.