Ihre Trüffelschweine im fränkischen Einheitsbrei

ESC back in the future – wählen Sie Ihren alternativen Sieger der vergangenen Jahre

Zur Wahl stehen NEU auch vier Songs aus dem 2017er Jahrgang (u.a. aus Belgien Blanche mit “City Lights” oder der ungarische Beitrag von Joci Pápai – “Origo”) – generell geht es bei diesem Voting um von der Redaktion und von Lesern nominierte Titel , die die vergangenen Jahre und Jahrzehnte entweder schon beim deutschen Vorentscheid oder beim jeweiligen internationalen ESC-Contest jeden möglichen, nur nicht den ersten Final-Platz abgestaubt haben. Welcher dieser Titel ist Ihnen noch in schönster Erinnerung bzw. hätte den Sieg verdient gehabt? Bitte nur einmal für insgesamt bis zu drei verschiedene Songs voten. Danke sehr für Ihre Meinung! Die Auswahl wird regelmäßig ergänzt, Lieder, die über ein Jahrkeine fünf Votes erhielten, werden teilweise auch wieder aus der Liste genommen. Mit einem Kommentar unter diesem Beitrag können Sie jederzeit auch Titel vorschlagen, die hier noch nicht aufgeführt sind, aber den o.g. Kriterien entsprechen… Alle aktuell zur Wahl stehenden Vorschläge sind übrgens mit einem VIDEOLINK hinterlegt – damit die Reise zurück in die Zukunft auch richtig Spaß macht!

ESC back in the future - wählen Sie Ihren alternativen Sieger der vergangenen Jahre

Total Voters: 2,772

Loading ... Loading ...

 



10 thoughts on “ESC back in the future – wählen Sie Ihren alternativen Sieger der vergangenen Jahre”

    • nicht nur weil sie der erste öffentliche kommentator hierzu sind – gerne. ist ja zumindest ein sehr bunter^^ beitrag – tajči wurde soeben freigeschaltet zum voting!

  • Eine der schönsten ESC-Songs ever: Amina. Anfang der 90er für Frankreich. Und im Grunde war sie gar Gewinnerin, punktgleich mit Schweden – aber weniger bessere Einzelstimmen…

    • hallo marco, aber gerne doch! wird zugefügt, gar mit richtigem videoclip-link. in der kulturkueche-redaktion war der beitrag belgiens last year auch tatsächlich in den top5, aber hinter slowenien und estland. und die auswahlliste ist ja bewusst offen gestaltet. gut, dass sie unserer einladung zur kommentierung folgten 😉

  • nachdem uns dominik rzepka(@dominikrzepka “Redakteur im ZDF-Hauptstadtstudio, ESC-Experte von @ZDFheute auf Lebenszeit”) persönlich bei twitter heute nachmitttag auf unsere anfrage nach seinem tipp zu unserem voting ein “@kulturkueche_de hallo aus Stockholm. Hm, eigentlich @CommonLinnets aber dann Estland 2015” erhalten haben, füllten wir vor wenigen minuten eine weitere wildcard: mit dem 2014er beitrag der niederlande…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *